image

Übung, Leitfaden, Standard und Referenz

Die Codierfabrik unterstützt vier Zielgruppen: Teilnehmer, Trainer, Trainigsanbieter und Unternehmen.
Teilnehmer profitieren von der Methoden-Anwendung und -Transfer an einem durchgängigen Beispiel, Trainer profitieren von der Flexibilität und dem Umfang, Anbieter profitieren von dem Standard für Ihre Trainer und Unternehmer profitieren von einem etablierten Referenzprojekt.

Nutzen für Teilnehmer: Übung

  • Die Codierfabrik bietet Teilnehmern ein durchgängiges und transparentes Beispiel für Prozess-Verbesserungen. In 1 - 4 Verbesserungsrunden üben die Teilnehmer den Umgang mit den Analyse– und Verbesserungswerkzeugen, verstehen ihre Einsatzbedingungen und ihre logischen Zusammenhänge.
  • In einem Dreiklang aus: Spiel - Theorie - Praxis können Probleme im Spiel erlebt und gelöst, das zugehörige Wissen im Vortrag vermittelt und auf die Praxis-Projekte übertragen werden. Die Ergebnisse der Codierfabrik beruhen auf Daten, die sich aus dem Verhalten der Teilnehmer ergeben haben. Lösungen beruhen auf Analysen, die die Teilnehmer selbst erstellt haben. Durch unmittelbaren Transfer auf die Praxis entwickeln die Teilnehmer Kompetenz und Sicherheit im Umgang mit den Werkzeugen.
  • Der erlebte Erfolg in der Codierfabrik und die Wettbewerbssituation fördert die Motivation im Training und vermindert eventuelle Widerstände bei der Umsetzung der eigenen Projekte in die Praxis.

Nutzen für Trainer: Leitfaden

  • Die Codierfabrik entlastet den Trainer mit einem Leitfaden über insgesamt 52 Trainingseinheiten.
  • Zu jeder Trainingseinheit gehören Instruktionen an das Plenum zur Einführung von Werkzeugen und deren Bezug zur Codierfabrik.
  • Gruppenarbeiten für die Teilnehmer veranschaulichen den Lehrstoff und machen seinen Zweck deutlich.
  • Einzelaufgaben und Hausaufgaben zum eigenen Projekt der Teilnehmer unterstützen den Transfer in die Praxis senken den Coaching-Bedarf.Die Projekt-Erfolgs-Rate steigt.
  • Niveau-Unterschiede in der Gruppe werden leichter ausgeglichen und das Konfliktpotenzial im Training sinkt.
  • In seiner Rolle als Mitspieler (Kunde/ Lieferant) kann der Trainer seine Akzeptanz weiter steigern.

Nutzen für Trainingsanbieter: Standard

  • Die Aufgabenstellungen zum a) Process-Improvement und b) Supply-Chain-Management ermöglichen Trainingsanbietern zwei Themenkreise anhand eines Standards durch seine Trainer schulen zu lassen.
  • Mit der Skalierbarkeit von 4 - 90 Teilnehmern und einem Umfang von 1-4 Spielrunden können "kleine" Trainings und "große" Workshops auf der gleichen Plattform angeboten werden.
  • Neuen Trainern bietet die Codierfabrik mit seinen Anleitungen einen leichten Einstieg in das Thema und erfahrenen Trainern eine Basis zur Weiterentwicklung etablierter Trainings.

Nutzen für Unternehmen: Referenz

  • Die Codierfabrik entspricht wissenschaftlichen Standards. Sie wurde bisher an 5 Hochschulen/ Universitäten eingesetzt und ist Teil der Ausbildung an der Hochschule München sowie der TU München.
  • Praktische Relevanz zeigte die Codierfabrik bisher in Unternehmen der Branchen Automobilindustrie, Bank, Elektrotechnik, Maschinenbau, Telekommunikation, Prozess-Industrie und Versicherungen.
  • Bei der Einführung übergreifender Verbesserungsprogramme in Unternehmen werden Führungskräfte, Prozess-Experten und Teile der Belegschaft eingebunden. Sie profitieren bei der Kommunikation von der Codierfabrik als Referenz, für die Identifikation, für die Analyse und die Lösung von Prozess-Problemen.
back
home
forward